#EMWanderWeg

Wanderweg durch die Stadt/Gemeinde mit Stempelstationen

Format

Der EMWanderweg ist ein interaktives Event, das darauf abzielt, die schönsten Ecken deiner Stadt oder Gemeinde zu erkunden und gleichzeitig das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Das Event ist als eine Art Schatzsuche konzipiert, bei der die Teilnehmer:innen fünf verschiedene Stempelstationen in der Stadt und ihrer Umgebung besuchen. Jede Station repräsentiert eine der “schönsten Ecken” des Ortes und bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, die Vielfalt und Schönheit ihrer Umgebung neu zu entdecken.

Zusätzlich zur individuellen Teilnahme kann die Stadt oder Gemeinde einen “EMWandernadel-Lauf” organisieren, bei dem alle gemeinsam die Stationen besuchen. Dies könnte ein jährliches Event werden, das Menschen zusammenbringt und den Gemeinschaftsgeist stärkt. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, eine Kooperation mit der lokalen Wirtschaft einzugehen, indem voll gestempelte “EMWanderpässe” als Gutschein in lokalen Geschäften eingelöst werden können. Dies fördert nicht nur die lokale Wirtschaft, sondern bietet den Teilnehmer:innen auch einen zusätzlichen Anreiz, alle Stationen zu besuchen.

Aktionsdauer:
Variable Dauer, abhängig von der Route; typischerweise ein halber bis ganzer Tag.

Materialien:
Folgende Materialien können über die Europäische Mobilitätswoche bezogen werden: Paket Wanderweg

  • Fünf unterschiedliche Stempel oder Sticker für jede Station
  • Wanderpässe für alle Teilnehmer:innen
  • Informationsschilder an jeder Station
  • Ein Gipfelbuch an der letzten Station
  • Eventuell Gutscheine für lokale Einzelhändler, die voll gestempelte Wanderpässe einlösen

Ziel:

  • Förderung des lokalen Tourismus und Stärkung der Gemeinschaft.
  • Sensibilisierung für die Schönheit und Vielfalt der lokalen Umgebung.
  • Unterstützung der lokalen Wirtschaft durch die Einbindung lokaler Einzelhändler.

Zielgruppe:

Die Veranstaltung richtet sich an alle Altersgruppen und ist sowohl für Fußgänger:innen, Radfahrer:innen als auch für Läufer:innen geeignet. Die breite Zielgruppe ermöglicht es Familien, Einzelpersonen und Gruppen, gemeinsam an der Veranstaltung teilzunehmen und die Stadt/Gemeinde auf eine neue und spannende Weise zu entdecken. Der EMWanderweg ist auch eine hervorragende Gelegenheit für neue Bewohner:innen, sich mit der Stadt/Gemeinde vertraut zu machen und die Gemeinschaft kennenzulernen.

Anwendungsbereich:

Die Aktion ist für Städte und Gemeinden konzipiert, die ihre lokalen Schönheiten hervorheben und das Gemeinschaftsgefühl sowie den lokalen Tourismus fördern möchten. Geeignet für alle Altersgruppen und Mobilitätsformen (Fußgänger:innen, Radfahrer:innen, Läufer:innen).

Preis:

Unter den Personen, die erfolgreich die 5 Stationen abgeschlossen haben, wird ein Trekking-Rad verlost.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Route planen:
    • Entwerfen einer Route, die fünf repräsentative und schöne Orte der Stadt oder Gemeinde verbindet.
    • Sicherstellen, dass die Route für alle Altersgruppen und Mobilitätsformen zugänglich ist.
  2. Material bestellen und vorbereiten:
    • Bestellung der benötigten Materialien über die Europäische Mobilitätswoche.
    • Vorbereitung der Stempel, Wanderpässe und Informationsschilder.
  3. Schilder aufstellen und Stationen vorbereiten:
    • Platzierung von Informationsschildern an jeder Station.
    • Einrichtung eines Gipfelbuchs an der letzten Station für Kommentare und Feedback.
  4. Öffentlichkeitsarbeit und Bürger:innen informieren:
    • Bekanntmachung des Events über lokale Medien, soziale Netzwerke und Gemeindeplattformen.
    • Einladung an alle Bürger:innen, sich am EMWanderweg zu beteiligen.
  5. Eventdurchführung:
    • Durchführung des EMWandernadel-Laufs, falls geplant.
    • Bereitstellung von Unterstützung und Orientierungshilfen entlang der Route.
  6. Feedback und Auswertung:
    • Sammlung von Feedback durch direkte Befragungen.
    • Auswertung des Events zur Verbesserung zukünftiger Veranstaltungen.
  7. Nachbereitung:
    • Danksagungen an Teilnehmer:innen und Sponsoren.
    • Analyse der eingelösten Gutscheine zur Messung der wirtschaftlichen Auswirkungen.