GEHmeinde Challenge

Teilnehmende soll jeden Tag zurückgelegte Wege auf Social Media posten. So sollen insgesamt mehr Personen angesprochen werden sich nachhaltig zu bewegen.

Format: Die „GEHmeinde Challenge“ ist eine Aktion im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche (EMW), die darauf abzielt, möglichst viele Wege zu Fuß zurückzulegen.

Zeitraum: Die Aktion findet während der Europäischen Mobilitätswoche statt.

Ziel der Aktion: Das Ziel besteht darin, dass Mitarbeitende von Gemeinden sowie Gruppen innerhalb einer Gemeinde, die stellvertretend für die Gemeinde teilnehmen, möglichst viele Kilometer zu Fuß zurücklegen. Dies soll dazu beitragen, die Bedeutung von Fußgänger:innenverkehr sowie nachhaltiger und aktiver Mobilität zu betonen.

Dauer/Aufwand: Die Aktion dauert während des Zeitraums der Europäischen Mobilitätswoche an. Die Teilnehmenden müssen täglich ihren Weg auf Social Media posten und dokumentieren, wie viele Kilometer sie zurückgelegt haben. Der Aufwand für die Teilnehmenden besteht darin, ihre zurückgelegten Strecken zu verfolgen und zu dokumentieren sowie regelmäßig auf Social Media zu posten.

Zielgruppe: Die Zielgruppe umfasst Mitarbeitende von Gemeinden sowie Gruppen innerhalb einer Gemeinde, die stellvertretend für die Gemeinde an der Aktion teilnehmen.

Material:

  • Anmeldung als Gruppe, um stellvertretend für die Gemeinde teilzunehmen.
  • Nutzung einer App eurer Wahl, um die zurückgelegten Kilometer pro Person aufzuzeichnen.
  • Regelmäßiges Posten auf Social Media, um den Weg und die zurückgelegten Strecken zu teilen.

Einreichen der Ergebnisse, um an der Verlosung teilzunehmen. Eine Gewinner*innengruppe wird ausgelost.