#MeterWeit-Wegweiser

#Meterweit-Wegweiser im öffentlichen Raum, z.B. bei Öffi-Stationen

Format

Die Aktion „#MeterWeit-Wegweiser“ nutzt Schilder in Pfeilform, die im öffentlichen Raum und ohne Werkzeug, insbesondere bei Öffi-Stationen und anderen strategischen Punkten, angebracht werden. Diese Wegweiser zeigen Distanzen zu wichtigen Zielpunkten wie dem Ortskern, Geschäftslokalen, Supermärkten und können auch zur Förderung lokaler Unternehmen dienen. Die Initiative zielt darauf ab, die Bewohner:innen zu motivieren, mehr Strecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückzulegen und das Bewusstsein für die lokale Infrastruktur und Nahversorgung zu schärfen.

Diese Aktion fördert nicht nur die aktive Mobilität innerhalb der Gemeinde, sondern unterstützt auch die lokale Wirtschaft und schafft ein Bewusstsein für die Bedeutung des öffentlichen Raumes.

Aktionsdauer:

Die Aktion kann kontinuierlich oder während spezieller Veranstaltungen wie der Europäischen Mobilitätswoche durchgeführt werden.

Materialien:

  • Schild in Pfeilform, die individuell mit Distanzen und Informationen beschriftet werden können.
  • Kabelbinder oder ähnliche Befestigungsmaterialien zur Montage der Schilder.

Ziel:

  • Förderung der Nutzung des öffentlichen Verkehrs und der Fußwege durch die Stadt oder Gemeinde.
  • Aktivierung der Bewohner:innen, um mehr Strecken zu Fuß zurückzulegen.
  • Unterstützung lokaler Unternehmen durch Werbung auf den Wegweisern.

Zielgruppe:

Bürger:innen, Passant:innen, lokale Unternehmen, insbesondere solche in der Nähe der aufgestellten Wegweiser.

Anwendungsbereich:

Diese Aktion ist für Städte und Gemeinden konzipiert, die das Bewusstsein für nachhaltige Mobilität fördern und lokale Unternehmen unterstützen möchten.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Planung und Partner:innen suche:
    • Beschaffung der Schilder und des Befestigungsmaterials.
    • Festlegung der Informationen, die auf den Wegweisern angezeigt werden sollen, einschließlich Entfernungen und relevanter Lokalitäten.
    • Optionale Kooperation mit lokalen Unternehmen zur Einbindung ihrer Werbung auf den Wegweisern.
    • Tipp: Wählen Sie hochfrequentierte Standorte, um die Sichtbarkeit und Wirkung der Wegweiser zu maximieren.
  2. Vorbereitung:
    • Befüllen der Schilder mit den gewünschten Informationen.
    • Planung und Organisation der Montagepunkte entlang der geplanten Route, um eine effektive und gut sichtbare Platzierung zu gewährleisten.
    • Tipp: Stellen Sie sicher, dass die Schilder wetterfest und dauerhaft lesbar sind.
  3. Durchführung:
    • Treffen der Organisatoren und Interessierten am Startpunkt für einen gemeinsamen Spaziergang.
    • Kurze Einführung und Erläuterung des Ziels und Ablaufs der Aktion.
    • Durchführung des Spaziergangs entlang der Route, begleitet von Diskussionen über öffentlichen Verkehr und nachhaltige Mobilität.
    • Montage der Wegweiser an den vorher bestimmten Stellen entlang der Route.
    • Möglichkeit für lokale Unternehmen, ihre Botschaften auf den Wegweisern zu präsentieren.